Alles ist... VerhandelBar

Allgemeine Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatung, neue Chancen für überschuldete Straffällige

Unsere Mission

Wir wollen Menschen helfen, die ihren Schuldenberg nicht mehr allein bewältigen können. Für Inhaftierte in ihrer besonderen Situation haben wir dazu ein spezielles Beratungskonzept entwickelt.

Weiter

Unser Angebot

In Niedersachsen erhalten Sie kostenlose Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatung an unserem Standort in Hunteburg (LK Osnabrück), für Häftlinge bieten wir die Beratung auch in den Vollzugseinrichtungen an.

Weiter

Ihre Unterstützung

Als gemeinnützige Beratungsstelle sind wir auf finanzielle Förderung angewiesen. Ein effektives Schuldenmanagement und zielgerichtete Präventionsarbeit zur Schuldenvermeidung nützen unserer  Gesellschaft. Tragen Sie durch Ihre Spende dazu bei.

Weiter

Unser Team

Zwei sozial engagierte Anwältinnen und zwei praxiserfahrene Bürofachkräfte sorgen an unseren Standorten für Ihre sachkundige Beratung und ebnen Ihnen den Weg in die Schuldenfreiheit.

Weiter

Die Situation

Immer mehr Menschen geraten in die Schuldenfalle.

Gerade Häftlingen werden hier noch einmal zusätzliche Stolpersteine in den Weg gelegt.

Obwohl die Schuldenbereinigung heute anerkannter Bestandteil der Resozialisierung ist, erhalten Inhaftierte noch immer keine ihrer Situation angemessene staatliche Hilfe für den Zugang zu den geeigneten Beratungsstellen.

Was treibt uns an?

Wir leben in einer Welt, die es uns leicht macht, mehr Geld auszugeben, als wir uns leisten können. Mit einem System, das  jedem Schuldner schnell und effektiv zu einem Entschuldungsplan und besonders Häftlingen dazu verhilft, ihre Haftzeit für die Durchführung eines solchen Verfahrens nutzen zu können, würde ihnen, aber auch den Gläubigern nachhaltig geholfen.

Ergänzt um konsequente Präventionsarbeit profitiert davon letztlich unsere gesamte Gesellschaft. Diese Vision treibt uns an.

Was machen wir?

Wir erstellen anhand Ihrer Unterlagen eine Übersicht über Ihre Schuldenhöhe, führen den Schriftverkehr mit den Gläubigern bis hin zu den Verhandlungen über einen Bereinigungsplan, bereiten bei Scheitern den Insolvenzantrag vor. Präventiv zeigen wir Ihnen auf, wie sich Schuldenfallen vermeiden lassen.

Mit den besonderen Schwierigkeiten der Inhaftierten im Blick bieten wir unsere Beratung und Präventionsarbeit neben unseren Büros auch direkt in den Haftanstalten an. Wir begleiten die Häftlinge trotz Verlegung oder Entlassung auf dem Weg in die Schuldenfreiheit weiter.

2012

Gründung der
VerhandelBar

4 +1

Mitarbeiter  Bürohund

6

Vollzugseinrichtungen in Kooperation

Wer sind wir eigentlich?

Gerne sind wir persönlich für Sie da. Schauen Sie hier schon einmal nach, mit wem Sie es zu tun haben werden.

Melanie van Luijn

Rechtsanwältin und Geschäftsführerin, Sitz Blomberg

Als Anwältin, Mediatorin und Supervisorin widme ich mich im besonderen Maße den sozialen Aspekten unseres Berufsstandes. Mir liegt es am Herzen, jedem die Möglichkeiten, die unser Rechtssystem ihm bietet, aufzuzeigen.


Wiebke Hinrichs

Rechtsanwältin und Geschäftsführerin, Sitz Hunteburg

Ich trete dafür ein, dass es keinen Unterschied zwischen Recht und Gerechtigkeit  geben sollte. Darum bin ich Anwältin geworden und arbeite gerne im sozialen Bereich der Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatung.

Martina Landorff

Bürofachkraft

Mit meiner langjährigen Erfahrung im Bereich der Anwaltstätigkeit führe ich schnell und ergebnisorientiert die Korrespondenz für Sie.


Franziska Schnelle

Bürofachkraft

Durch meine Ausbildung in einem Inkassounternehmen kenne ich beide Seiten. Das hilft bei den Verhandlungen mit Ihren Gläubigern.


Wie Sie uns unterstützen können

Inhaftierte sollen zwar die Haftzeit aus gutem Grund dazu nutzen, ihre Schulden zu bereinigen, bezahlen können sie eine zielgerichtete und professionelle Unterstützung aber in den seltensten Fällen. Auch die bereitgestellten Fördertöpfe für Schuldnerberatungseinrichtungen bleiben für unser besonderes Engagement regelmäßig leer. Um unserer Mission dennoch weiter folgen zu können, sind wir auf finanzielle Zuwendungen angewiesen.

Unser Spendenkonto:
VerhandelBar gUG
IBAN: DE73 2656 3960 0055 6505 01 – BIC: GENODEF1WHO

Als Gericht oder Bußgeld vergebende Stelle

Geldbußen oder –strafen, gerade aus Vermögensstraftaten, sind in der Finanzierung unserer Arbeit, die das Schuldenaufkommen reduzieren und die Einsicht der einschlägig Betroffenen in ihr bisheriges Fehlverhalten fördern hilft, gut angelegt.


Als Unternehmen

Sind Sie der Meinung, dass jeder eine 2. Chance verdient hat? Fördern Sie Inhaftierte womöglich bereits durch Beschäftigungsangebote? Vielleicht ist dann eine finanzielle Förderung unserer Arbeit auch eine Option für Sie. Als anerkannte gemeinnützige Gesellschaft stellen wir Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung aus.


Jetzt Kontakt aufnehmen

Nutzen Sie das folgende Formular für eine schnelle Kontaktaufnahme, rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine Mail: